Eine Tour zum Gardasee

motorradtour-alpen

Ein Artikel auf MCHome, einem Motorradblog, den ich vor kurzem gefunden habe, hat mich an einen netten Ausflug mit meinen Freunden an den Gardasee erinnert. Zum Gardasee macht man eine richtig tolle Alpentour. Viele Berge, Serpentinenfahrten, eine tolle Aussicht und dann am See entlang mit dem Bike. Wir hatten eine kleine Pension in der Nähe des Sees gebucht und sind Freitagmittag los gefahren. Wir hatten strahlenden Sonnenschein und waren nur wenige Stunden später angekommen.

Rund um den Gardasee kann man viele tolle Touren fahren. Pausen macht man direkt am See, wo man sich etwas abkühlen und die Sonne auf den Bauch strahlen lassen kann.

Abends gibt es dann leckeres Essen in einem der vielen Italienischen Restaurants. Zum Essen läuft man aber am besten, denn die Weine sind in Italien einfach lecker und nen kleinen Krug zum Essen hat man ganz schnell 🙂

Besonders schön ist nicht nur die Landschaft, sondern auch die vielen kleinen Städtchen und Dörfer, die alle sehr schön hergerichtet sind. Ein tolles Ereignis und auf jeden Fall einen Besuch wert sind die Märkte, bei denen gefühlt alle Dorf oder Stadtbewohner auf den Beinen sind.

Wer also mal ne richtig tolle Tour durch die Berge mit Badeurlaub verbinden möchte, der sollte nächstes Jahr den Gardasee auf dem Plan haben!

Advertisements
Eine Tour zum Gardasee

Was mach ich auf meinem Blog

Das ist denke ich mal immer die erste Frage, die man sich stellt, wenn man einen neuen Blog erstellt. Bei mir kommt noch hinzu, dass ich zum ersten Mal einen Blog erstelle. Was schreibe ich also nun?
Die Frage ist ganz einfach und vor allem auch ganz schnell beantwortet. Ich schreibe über mein größtes Hobby, mein Motorrad. Gerade jetzt im Herbst/Winter, wo ich nicht fahren kann, möchte ich dennoch mein Hobby nicht missen, wieso also nicht schreiben?
So bin ich zu meinem Blog gekommen, den ich mit nun neu angelegt habe. Mein Bike steht inzwischen in der Garage, wo es die nächsten Wochenenden von mir noch eine kleine Winterpflege bekommen wird, bevor es endgültig in den Winterschlaf gehen darf.
Wenn ich das gemacht habe, möchte ich mich über tolle Routen informieren, die ich nächstes Jahr befahren möchte. Gerade am Wochenende habe ich Zeit um mich auf meinem Bock auszutoben. Touren die am Freitagmittag beginnen und erst am Sonntagabend enden sind für mich keine Seltenheit. Mit dabei sind immer einige Freunde von mir, ebenso mit ihren Bikes.
Das wird also anstehen und darüber will ich in meinem Blog berichten. Sicherlich gibt’s dann auch mal eine nette Story über erlebtes, Sicherheitshinweise, Videos, Zubehör das ich gekauft habe und vieles mehr. Schaut also rein und lasst euch überraschen.
Euer Thomas…

Was mach ich auf meinem Blog